Therapie Reizdarm, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn Ergänzung: Orthemolekulare Therapie: Der Darm wird nicht unverhofft krank, sondern eine Beschwerde-Symptomatik baut sich meist über Jahre langsam auf. Aspekte der Mitochondrieopathie Hier ist das Zusammenspiel vieler Faktoren von Bedeutung. Nährstoffmangel (Labordiagnostik) Über Befragung und entsprechende Laborkontrolle lässt sich sehr viel klären, was zu einer guten Organ-Therapie (Leber,Pankreas, etc.) individuellen Therapie führen kann. Stoffwechselstörungen Labor Diagnostik  - Stuhldiagnostik: SIgA, Calprotectin, Pankreaselastase, Florastatus usw. - Bluttest auf IgE oder IgG Therapie von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Adrenalindominanz Lassen Sie uns durch ein Laborergebnis nachsehen - was Ihnen Probleme bereitet      - einen evtl erforderlichen individuellen Diätplan besprechen                - eine gezielte Behandlung des Darmes und der entsprechenden Organe starten Labor Diagnostik Fructose - Unverträglichkeit,  Blut- oder Atemtest Lactose - Unverträglichkeit,  Blut- oder Atemtest Gluten - Unverträglichkeit,  Bluttest IgE - Allergie-Bluttest IgG - Nahrungsmittel- Unverträglichkeits-Bluttest: 88 Lebensmittel Allergien Bei einer allergischen Erkrankung ist zunächst die Labordiagnostik wichtig, s.o., neben einer ausführlichen Befragung des Patienten. Die Lebensweise, Vorbelastungen, Impfungen, Ernährung spielen z.B. eine Rolle bei der Allergie-Entstehung. Im Vordergrund der Behandlung steht eine rasche Linderung der Symptome ohne Einsatz chemischer Präparate.    Sie fühlen sich nicht wohl, können aber nicht genau sagen, was Ihnen fehlt?     Sie haben eine Reizblase, Migräne, Bauchschmerzen, Depression, Erschöpfung, Ausschläge, Durchfall oder Verstopfung, Schlafstörungen, Rheuma uvm.